Innengelände

Räume sind Miterzieher. Die Gestaltung der Gruppenräume entspricht den verschiedenen Altersgruppen.

Sie bieten Anreize für die Weiterentwicklung, sowie Erfahrungs- und Erforschungsmöglichkeiten.

Unsere Kindertagesstätte hat insgesamt 5 Gruppen. Zwei Krippengruppen, eine Übergangsgruppe und zwei Regelgruppen. Die Krippengruppen, sowie der Kindergarten und die Übergangsgruppe haben jeweils einen eigenen Eingang. Jedoch sind der Kindergartenbereich und der Krippenbereich durch einen wunderschönen Lichthof und ein großzügiges Foyer verbunden.

 

Unsere Krippengruppen

Barrierefrei kommen Sie bis an die große gläserne Eingangstür der Krippe. In unserem Schuppen gegenüber, haben Sie zudem die Möglichkeit Ihren Buggy bis zum Abholen unterzustellen. Gleich neben der Eingangstüre befindet sich links die blaue Zwergengruppe, wendet man sich nach rechts kommt man direkt zu den roten Zwergen. Jede Gruppe ist mit einer eigenen Garderobe, einem liebevoll eingerichteten Schlafraum und einem Bad ausgestattet. Die Garderobe, wie auch der Schlafraum bieten Platz für 12 Kinder. Jedes Bad hat 2 Toiletten, ein Waschbecken und einen großen Wickeltisch, mit Waschgelegenheit. Außerdem befindet sich dort noch ein Regal, in dem jedes Kind eine Box mit Namen und seinem Garderobensymbol für Wechselwäsche und Wickelzubehör hat. In jedem Gruppenraum gibt es außerdem viele verschiedene Erlebnisbereiche in denen sich die Kinder aufhalten, ausprobieren und spielen können.

Den Kindern stehen während des Freispiels verschiedene Materialien und unterschiedliche Spielecken zur Verfügung z.B.

  • Puppenecke zum phantasievollen Spiel und Rollenspielen
  • Bauteppich zum konstruieren und experimentieren Lego Duplo, Holzbausteine, Magnetbausteine
  • Sofa zum Vorlesen und Ausruhen
  • Tische für Essen, Malen, Puzzle, Lege- und Gesellschaftsspiele
  • Montessori Materialien für die Übungen des täglichen Lebens, Sinnesmaterial, mathematisches Material, Sprachmaterial und die kosmische Erziehung

 

Unser Kinderbistro

Unser neu gestaltetes Kindergarten Bistro sorgt für ein gemütliches Ambiente.

Daneben ist die Verteilerküche mit angrenzenden Hauswirtschaftsraum. Nun folgt der Besprechungsraum wo unter anderem auch Elterngespräche geführt werden können.

Das Büro der Kindergartenleitung befindet sich ebenfalls in diesem Bereich des Foyers, um für Kinder, Eltern und Kollegen kurze Wege bereit zu halten, wenn Gespräche oder Anliegen gezielt an die Leitung herangetragen werden sollen.

 

Foyer / Halle

Das Foyer bietet für die Kinder zusätzlich Spielbereiche an, die auch immer einmal wieder verändert werden. Eventuell ein Bauteppich, Kreativtisch, Autoteppich,… und vieles mehr. Ebenso befinden sich im Foyer auch die Garderoben der Kindergartengruppen.

 

Weitere Räume

Als nächstes kommt eine Erwachsenen Toilette. Der Technikraum, Putzraum und der Zugang zum Keller sind auch in diesen Bereich zu finden.

Im Keller sind folgende Räume vorhanden:

→ Werkstattraum wo sich auch eine Enthärtungsanlage befindet

→ 3 Abstellräume

→ Heizungsraum

Im Bereich Krippenräume befindet sich oberhalb das Personalzimmer.

 

Außengelände

 Die Krippengruppen haben einen extra abgetrennten, großzügigen Garten mit verschiedenen schön gestalteten Spielbereichen.

Ein Klettergerüst, eine Vogelnestschaukel, Fahrzeuge, ein Matschbecken und vieles mehr laden die Kinder zum Spielen, Erkunden, Experimentieren und Toben ein. Verschiedene Untergründe, Ebenen und Materialien geben den Kindern die Möglichkeit ihren Gleichgewichtssinn zu schulen und ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln. Neu bei uns sind nun auch einige Pflanzbeete, in denen die Zwerge Erdbeeren angepflanzt haben, um im Sommer direkt davon ernten zu können.

Toll ist, dass der Kleinkindgartenbereich in den Garten der Kindergartenkinder mit einer räumlichen Abtrennung integriert ist. Daher kommen unsere Zwerge immer wieder mit den älteren Kindern und auch ihren zukünftigen Erzieherinnen in Kontakt, was einen späteren Wechsel in die Übergangsgruppe positiv beeinflusst.

Unser Garten ist ein beliebter naturnaher Bereich bei den Kindern. Er stellt für uns einen wichtigen „Partner“ in der Pädagogik dar. Der Gartenbereich ist großzügig gestaltet und bieten den Kindern viele Möglichkeiten zum Bewegen und Spielen.

Der Gartenbereich des Kindergartens hat Bäume, die Schatten bieten, wie auch Wiesenflächen und ein asphaltierter Platz zum Rädchen fahren.

Es gibt auch drei verschieden große Sandspielplätze, wo wir den Kindern Spielsachen zum Schaufeln, Graben, Schütten und bei entsprechendem Wetter auch Wasser bereitstellen.

Eine Hangrutsche, die auch in einen Sandkasten ausläuft, sind vorhanden. An diesen Hang befindet sich auch ein kleines Holzspielhaus und eine kleine Kletterwand.

Einen Pavillon, wo sich die verschiedensten Fahrzeuge befinden. Einen Balancierbaum der in einem Kiesbett liegt. Die Kinder lernen dadurch ihre Bewegungen zu koordinieren und schulen ihr Gleichgewicht.

Ein Baumhaus, eine große Vogelnestschaukel, in der sich bis zu vier Kinder aufhalten können. Dazu gibt es noch eine Schaukel und eine Wippe und zwei bewegbare Fußballtore, die auf der Wiese aufgestellt werden. Ein Weidenhaus, das sich zum Rollenspiel anbietet, steht im hinteren Bereich des Gartens.

Der Kindergarten wird durch einen kleinen Holzzaun vom Krippenbereich abgetrennt, dadurch können die Krippenkinder und die Kindergartenkinder unter anderem auch Kontakt aufnehmen.

Im vorderen Eingangsbereich gibt es zwei Schuppen wo sich die Spielgeräte befinden. Daneben befinden sich die verschiedenen Abfalltonnen unter einem Dach. In der Zeit der Pandemie haben wir den Gartenbereich mit bunten Kegeln abgetrennt um somit die Trennung der Kindergartengruppen zu Gewährleisten.